Navigation und Service

5. Wie kann ich offene Forderungen ausgleichen?

Offene Verfahrenskosten und Ordnungsgeldforderungen sind durch Überweisung an die in der Zahlungserinnerung angegebene Kontoverbindung unter Angabe der entsprechenden Kassenzeichen auszugleichen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass mehreren entstandenen Forderungen (u. U. auch für unterschiedliche Bilanzgeschäftsjahre) jeweils unterschiedliche Kassenzeichen zugeordnet sind.

Die Zahlungserinnerung bezieht sich immer nur auf die Forderungen, die in der jeweils beigefügten Forderungsaufstellung unter dem jeweiligen Kassenzeichen genannt sind.

Bitte beachten Sie auch, dass die für das Ordnungsgeldverfahren beim Bundesamt für Justiz anfallenden Kosten unabhängig von dem für die Veröffentlichung beim Betreiber des Bundesanzeigers, der Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH, anfallenden Entgelt zu bezahlen sind.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.