Navigation und Service

4. Was geschieht mit den Informationen, die das Bundesamt für Justiz vom Bundeszentralamt für Steuern erhalten hat?

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) vergleicht, ob Namen und Geburtsdaten der mitgeteilten Kontoinhaber mit den Angaben zu dem Schuldner in dem Ersuchen des Gerichts auf Einholung von Kontoinformationen übereinstimmen. Ist dies der Fall, leitet das BfJ nur die Informationen an das ersuchende Gericht weiter, die zur Identifizierung der Konten erforderlich sind. Dem Gläubiger oder anderen Dritten werden durch das BfJ keine Auskünfte erteilt. Sämtliche Daten, die das BfJ vom Bundeszentralamt für Steuern erhalten hat, werden sodann unverzüglich gelöscht.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.