Navigation und Service

Herzlich willkommen bei der Bundeskontaktstelle im Europäischen Justiziellen Netz für Zivil- und Handelssachen

Logo Europäisches Justizielles Netz für Zivil- und Handelssachen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über das Europäische Justizielle Netz für Zivil- und Handelssachen (EJN) sowie Wissenswertes über die Tätigkeit der Bundeskontaktstelle und der anderen deutschen Mitglieder des EJN. Insbesondere zeigen wir Ihnen, wie wir Sie als Richter oder Jurist in Ihrer täglichen gerichtlichen Praxis bei grenzüberschreitenden Gerichtsverfahren innerhalb der EU kompetent unterstützen können.

Diese Internetseite möchte zudem der interessierten Öffentlichkeit Informationen über das Gemeinschaftsrecht in Zivil- und Handelssachen vermitteln.

Das Europäische Justizielle Netz für Zivil- und Handelssachen

Innerhalb der Europäischen Union existiert eine Vielzahl unterschiedlicher nationaler Rechtssysteme. Sowohl die gerichtlichen Verfahrensabläufe als auch das materielle Recht sind aufgrund verschiedener Rechtstraditionen in den EU-Mitgliedstaaten unterschiedlich ausgestaltet. Ein Gerichtsverfahren in Deutschland läuft nach anderen Grundsätzen ab als ein gerichtliches Verfahren in Frankreich oder im Vereinigten Königreich. Gerade aufgrund der wachsenden Mobilität der Gesellschaft sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich werden in einem vereinten Europa die Bürgerinnen und Bürger mit diesen Unterschieden zunehmend konfrontiert; grenzüberschreitende Rechtsstreitigkeiten nehmen einen immer größeren Raum ein. Ersuchen um Zustellung von gerichtlichen Schriftstücken und Ersuchen um Durchführung von Beweisaufnahmen in europäischen Nachbarstaaten gehören inzwischen zum gerichtlichen Alltag. Europäische Vollstreckungstitel können in zahlreichen Verfahren erwirkt und unmittelbar in ganz Europa vollstreckt werden. Auskünfte zum Recht der Nachbarstaaten werden immer häufiger auch für die Durchführung von Prozessen vor deutschen Gerichten benötigt. Dort, wo die europäische Gesetzgebung durch Verordnungen und Richtlinien Instrumente zur Abwicklung grenzüberschreitender Verfahren zur Verfügung gestellt hat, hilft das EJN weiter, indem es diese Instrumente und ihre Handhabung bekannt macht und Gerichten und Richtern weiterhilft, wenn Verfahren ins Stocken geraten. Ein Service im Dienste der Justiz, zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.