Navigation und Service

11. Sind die sozialen Netzwerke erst verpflichtet, rechtswidrige Inhalte zu löschen oder zu sperren, wenn sie eine Beschwerde erhalten haben?

Ja. Die sozialen Netzwerke sind grundsätzlich nicht verpflichtet, von sich aus nach rechtswidrigen Inhalten zu suchen. Wenn sie Kenntnis — zum Beispiel durch eine Beschwerde — erlangen, sind soziale Netzwerke jedoch verpflichtet, rechtswidrige Inhalte zu löschen oder zu sperren. Erst ab diesem Zeitpunkt laufen die Löschfristen.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.