Navigation und Service

Strafvollzug

Freiheitsstrafen und Jugendstrafen werden in Justizvollzugsanstalten vollzogen. Jeweils zum Stichtag 31. März eines Kalenderjahres werden Angaben über Gefangene im Freiheits- und Jugendstrafvollzug sowie in der Sicherungsverwahrung statistisch erfasst.

Umfangreiche und detaillierte statistische Angaben aus dieser Stichtagserhebung über Strafgefangene und Sicherungsverwahrte finden Sie in der Fachserie 4.1 "Strafvollzug – Demographische und kriminologische Merkmale der Strafgefangenen am 31.3." des Statistischen Bundesamtes, die Sie kostenlos in den Formaten PDF und XLS herunterladen können.

Darüber hinaus liegen für alle Einrichtungen des Justizvollzugs (d.h. außer zu den Anstalten für Strafgefangene und Sicherheitsverwahrte, z.B. auch zu Untersuchungshaftanstalten) Eckzahlen zur Belegungsfähigkeit und aktuellen Belegsituation vor. Die letzt verfügbaren Ergebnisse dieser dreimal jährlich durchgeführten Erhebung "Bestand der Gefangenen und Verwahrten in den deutschen Justizvollzugsanstalten ..." können kostenlos als PDF- und XLS-Datei aus dem Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter Publikationen im Bereich Strafverfolgung/Vollzug heruntergeladen werden.

Die Durchführung des Strafvollzuges gehört verfassungsmäßig zu den Aufgaben der Bundesländer, die auch für den Bau und die Unterhaltung der bundesweit ca. 200 Justizvollzugsanstalten zuständig sind.

Das Verzeichnis aller Justizvollzugsanstalten in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland wird von der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen geführt und kann kostenlos aus dem Internetangebot des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen heruntergeladen werden. Das Verzeichnis ist auf der verlinkten Seite unter dem Stichwort "Justizvollzugsanstalten" als PDF-Datei verfügbar.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.