Navigation und Service

10. Darf ein Führungszeugnis kopiert oder beglaubigt werden?

Ein Führungszeugnis darf jederzeit kopiert oder beglaubigt werden. Es liegt jedoch im Ermessen der jeweiligen Stelle, inwieweit die (beglaubigte) Kopie eines Führungszeugnisses als ausreichend akzeptiert wird.

Zur Beglaubigung amtlicher Dokumente sind grundsätzlich alle siegelführenden Behörden befugt. Das Bundesamt für Justiz fertigt jedoch keine beglaubigten Kopien von Führungszeugnissen an.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.