Navigation und Service

Liste der Vertragsstaaten

Unterzeichnerstaaten des Haager Übereinkommen vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption

Die folgenden Staaten haben das Übereinkommen ratifiziert:
Land:Ratifikation:Inkrafttreten:
Albanien12. September 20001. Januar 2001
Australien25. August 19981. Dezember 1998
Belgien26. Mai 20051. September 2005
Bolivien24. Dezember 20011. April 2002
Brasilien10. März 19991. Juli 1999
Bulgarien15. Mai 20021. September 2002
Burkina Faso11. Januar 19961. Mai 1996
Chile13. Juli 19991. November 1999
China, Volksrepublik16. September 20051. Januar 2006
Costa Rica30. Oktober 19951. Februar 1996
Dänemark2. Juli 19971. November 1997
Deutschland22. November 20011. März 2002
Ecuador7. September 19951. Januar 1996
El Salvador17. November 19981. März 1999
Finnland27. März 19971. Juli 1997
Frankreich30. Juni 19981. Oktober 1998
Griechenland2. September 20091. Januar 2010
Haiti16. Dezember 20131. April 2014
Indien6. Juni 20031. Oktober 2003
Irland28. Juli 20101. November 2010
Israel3. Februar 19991. Juni 1999
Italien18. Januar 20001. Mai 2000
Kanada19. Dezember 19961. April 1997
Kolumbien13. Juli 19981. November 1998
Lettland9. August 20021. Dezember 2002
Luxemburg5. Juli 20021. November 2002
Madagaskar12. Mai 20041. September 2004
Mexiko14. September 19941. Mai 1995
Niederlande
(Ausdehnung auf Bonaire, Sint Eustatius und Saba)
26. Juni 1998
(18. Oktober 2010)
1. Oktober 1998
(1. Februar 2011)
Norwegen25. September 19971. Januar 1998
Österreich19. Mai 19991. September 1999
Panama29. September 19991. Januar 2000
Peru14. September 19951. Januar 1996
Philippinen2. Juli 19961. November 1996
Polen12. Juni 19951. Oktober 1995
Portugal19. März 20041. Juli 2004
Rumänien28. Dezember 19941. Mai 1995
Schweden28. Mai 19971. September 1997
Schweiz24. September 20021. Januar 2003
Slowakei6. Juni 20011. Oktober 2001
Slowenien24. Januar 20021. Mai 2002
Spanien11. Juli 19951. November 1995
Sri Lanka23. Januar 19951. Mai 1995
Thailand29. April 20041. August 2004
Tschechische Republik11. Februar 20001. Juni 2000
Türkei27. Mai 20041. September 2004
Ungarn6. April 20051. August 2005
Uruguay03. Dezember 20031. April 2004
Venezuela10. Januar 19971. Mai 1997
Vereinigtes Königreich Großbritannien (Ausdehnung auf die Isle of Man)27. Februar 2003 (1. Juli 2003)1. Juni 2003 (1. November 2003)
Vereinigte Staaten von Amerika12. Dezember 20071. April 2008
Vietnam1. November 20111. Februar 2012
Weißrussland17. Juli 20031. November 2003
Zypern20. Februar 19951. Juni 1995


Die folgenden Staaten sind dem Übereinkommen beigetreten:
Land:Beitritt:Inkrafttreten:Datum des Fristablaufs nach Artikel 44 Abs. 3*
Andorra3. Januar 19971. Mai 19971. August 1997
Armenien7)1. März 20071. Juni 20071. Februar 2008
Aserbaidschan22. Juni 20041. Oktober 20041. Februar 2005
Belize3)20. Dezember 20051. April 20061. August 2006 
Burundi15. Oktober 19981. Februar 199915. Mai 1999
Côte d'Ivoire11. Juni 20151. Oktober 2015
Dominikanische Republik5)22. November 20061. März 20071. Juli 2007
Estland22. Februar 20021. Juni 20021. Oktober 2002
Fidschi-Inseln, Republik29. April 20121. August 20121. Dezember 2012
Georgien9. April 19991. August 19991. November 1999
Ghana16. September 20161. Januar 201720. März 2017
Guatemala 1)26. November 20021. März 200331. Juli 2003
Guinea2)21. Oktober 20031. Februar 20041. Juni 2004
Island17. Januar 20001. Mai 200015. August 2000
Kambodscha6)6. April 20071. September 200715. Dezember 2007
Kap Verde4. September 20091. Januar 20101. April 2010
Kasachstan9. Juli 20101. November 201015. Februar 2011
Kenia12. Februar 20071. Juni 20071. September 2007
Kirgisistan25. Juli 20161. November 201615. Februar 2017
Kroatien5. Dezember 20131. April 20141. Juli 2014
Kuba20. Februar 20071. Juni 20071. Februar 2008
Lesotho9)24. August 20121. Dezember 20121. März 2013
Liechtenstein 26. Januar 20091. Mai 20091. September 2009
Litauen29. April 19981. August 19981. Dezember 1998
Mali4)2. Mai 20061. September 20061. Dezember 2006
Malta13. Oktober 20041. Februar 20051. Juni 2005
Mauritius28. September 19981. Januar 199915. Mai 1999
Mazedonien23. Dezember 20081. April 20091. August 2009
Moldau, Republik10. April 19981. August 19981. November 1998
Monaco29. Juni 19991. Oktober 199915. Januar 2000
Mongolei25. April 20001. August 200030. November 2000
Montenegro9. März 20121. Juli 20121. Oktober 2012
Namibia21. September 20151. Januar 201631. März 2016
Neuseeland18. September 19981. Januar 199915. April 1999
Paraguay13. Mai 19981. September 19981. Dezember 1998
Ruanda, Republik8)28. März 20121. Juli 20121. Oktober 2012
Sambia11. Juni 20151. Oktober 2015
San Marino6. Oktober 20041. Februar 20051. Mai 2005
Senegal24. August 20111. Dezember 20111. April 2012
Serbien18. Dezember 20131. April 20141 Juli 2014
Seychellen26. Juni 20081. Oktober 20081. Februar 2009
Südafrika21. August 20031. Dezember 20031. April 2004
Swasiland5. Mär 20131. Juli 201315. September 2013
Togo12. Oktober 20091. Februar 20101. Mai 2010

1) Mit Erklärung vom 18. Juli 2003 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guatemala eingelegt.
Mit Erklärung vom 18. Juli 2003 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guatemala eingelegt.
Mit Erklärung vom 23. Juli 2003 hat Kanada gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guatemala eingelegt.
Mit Erklärung vom 23. Juli 2003 hat Spanien gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guatemala eingelegt.
Mit Erklärung vom 23. Juli 2003 hat Großbritannien gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guatemala eingelegt. 

2) Mit Erklärung vom 24. Mai 2004 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Guinea eingelegt.

3) Mit Erklärung vom 13. Februar 2005 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Belize eingelegt. Mit Erklärung vom 29. August 2007 hat das Königreich der Niederlande den Einspruch zurückgenommen.

4) Mit Erklärung vom 28. November 2006 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Mali eingelegt. Mit Erklärung vom 08. Februar 2008 hat die Bundesrepublik Deutschland den Einspruch zurückgenommen.
Mit Erklärung vom 2. Juni 2006 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Mali eingelegt. Mit Erklärung vom 29. August 2007 hat das Königreich der Niederlande den Einspruch zurückgenommen.

5) Mit Erklärung vom 29. Juni 2007 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt der Dominikanischen Republik eingelegt. Mit Erklärung vom 31. Juli 2008 hat die Bundesrepublik Deutschland den Einspruch zurückgenommen.
Mit Erklärung vom 18. Januar 2007 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt der Dominikanischen Republik eingelegt. Mit Erklärung vom 29. August 2007 haben die Niederlande den Einspruch zurückgenommen.

6) Mit Erklärung vom 7. November 2007 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Kambodscha eingelegt.
Mit Erklärung vom 10. Dezember 2007 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Kambodscha eingelegt.
Mit Erklärung vom 13. Dezember 2007 hat Großbritannien gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Kambodscha eingelegt.

7) Mit Erklärung vom 28. Januar 2008 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Armenien eingelegt. Mit Erklärung vom 27. Januar 2009 hat die Bundesrepublik Deutschland den Einspruch zurückgenommen.
Mit Erklärung vom 29. August 2007 hat das Königreich der Niederlande gemäß Artikel 44 Abs. 3 des Übereinkommens Einspruch gegen den Beitritt von Armenien eingelegt. Mit Erklärung vom 28.12.2010 hat das Königreich der Niederlande den Einspruch zurückgenommen.

8) Mit Erklärung vom 15. Oktober 2012 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 HAÜ Einspruch gegen den Beitritt der Republik Ruanda eingelegt.

9) Mit Erklärung vom 28. Februar 2013 hat die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 44 Abs. 3 HAÜ Einspruch gegen den Beitritt de Königreichs Lesotho eingelegt.

* Gemäß Art. 44 Abs. 3 des Übereinkommens wirkt das Übereinkommen nur in den Beziehungen zwischen dem beitretenden Staat und den Vertragsstaaten, die innerhalb von sechs Monaten nach Eingang der in Art. 48 Buchstabe b vorgesehenen Notifikation keinen Einspruch gegen den Beitritt erhoben haben. Die aufgeführten Daten bezeichnen den Tag des Ablaufs der Sechsmonatsfrist.

Die folgenden Staaten haben das Übereinkommen gezeichnet, aber noch nicht ratifiziert:
Land:Zeichnungsdatum:
Korea, Republik24. Mai 2013
Nepal28. April 2009
Russische Föderation7. September 2000

Eine jeweils aktuelle Liste der Vertragsstaaten sowie darüber hinausgehende Informationen sind auf der Internetseite der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht verfügbar.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.