Navigation und Service

3. Wo stelle ich den Antrag und welches Vorprüfungsgericht ist für mich zuständig?

Die Antragstellung erfolgt über das für den Wohnsitz der antragsstellenden Person zuständige Amtsgericht am Sitz eines Oberlandesgerichts:

BundeslandAmtsgericht am Sitz eines OLG
Baden-WürttembergKarlsruhe
Stuttgart
BayernBamberg
Nürnberg
München
BerlinPankow/Weißensee
BrandenburgBrandenburg a. d. Havel
BremenBremen
HamburgHamburg-Mitte
HessenFrankfurt
Mecklenburg-VorpommernRostock
NiedersachsenBraunschweig
Celle
Oldenburg
Nordrhein-WestfalenDüsseldorf
Hamm
Köln
Rheinland-PfalzKoblenz
Zweibrücken
SaarlandSaarbrücken
SachsenDresden
Sachsen-AnhaltNaumburg
Schleswig-HolsteinSchleswig
ThüringenJena

Das Amtsgericht informiert und berät, welche Möglichkeiten zur Beitreibung von Unterhalt im Ausland bestehen und welche Unterlagen hierfür erforderlich sind. Nachdem der Antrag vollständig beim Amtsgericht eingereicht wurde, leitet es diesen nach einer Prüfung an das Bundesamt für Justiz weiter. Das Bundesamt für Justiz wird als Zentrale Behörde nach dem Auslandsunterhaltsgesetz (kurz: AUG) tätig. Es korrespondiert während des gesamten Verfahrens mit den zuständigen Stellen im Ausland.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.