Navigation und Service

Sportliche Beschäftigte des Bundesamts für Justiz beim 12. Bonner Firmenlauf

Ausgabejahr 2018
Datum 14.09.2018

Bonn. Der Bonner Firmenlauf hat sich beim Bundesamt für Justiz (BfJ) als fester Termin etabliert. In diesem Jahr haben 71 Beschäftigte teilgenommen und wurden mit besserem Wetter als im vergangenen Jahr belohnt. Trotz wolkenreichem Himmel blieb der große Regen diesmal aus.

Auf dem ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau sammelten sich rund 400 Teams mit insgesamt knapp 10.500 Läuferinnen und Läufern. Nach dem gemeinsamen Warm Up bei guter Musik fiel um 18:00 Uhr der Startschuss getreu dem Motto: "Run as you are oder loof wie de bess". Völlig egal, ob auf Bestzeitenjagd, Arm in Arm mit den Kolleginnen und Kollegen oder rückwärts im Kostüm. Beim Firmenlauf steht nicht die sportliche Höchstleistung im Vordergrund, sondern vielmehr der Teamgeist, die Bewegung und der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen. "Es ist immer wieder schön, neue Beschäftigte für den Firmenlauf zu gewinnen", so Teamcaptain Vera Blatzheim nach dem Lauf. "Die Organisation bereitet mir viel Freude und durch das positive Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist der Antrieb da, auch im kommenden Jahr den Firmenlauf für das BfJ auszurichten."

Nach 5,7 km wurden die Laufbegeisterten im Zielbereich mit Getränken belohnt. Und wer glaubt, nach dem Zieleinlauf wurden die Bürgersteige hochgeklappt, der irrt: Die After-Run-Party dauerte bis in die späten Abendstunden und betonte nochmal den geselligen Charakter der Veranstaltung. Eins ist klar: 2019 sind wir wieder dabei!

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.