Navigation und Service

Ausbildung im Bundesamt für Justiz - eine Win-win-Situation für alle Beteiligten

Ausgabejahr 2012
Datum 13.12.2012

Gruppenfoto: Die Auszubildenden des Bundesamts für Justiz und Ausbildungsleiterin Katja Bassemir mit Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts (2. Reihe Mitte von links nach rechts) Die Auszubildenden des Bundesamts für Justiz und Ausbildungsleiterin Katja Bassemir mit Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts (2. Reihe Mitte v. l. n. r.)Die Auszubildenden des Bundesamts für Justiz und Ausbildungsleiterin Katja Bassemir mit Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts (2. Reihe Mitte v. l. n. r.)

Bonn. „Wir bilden aus, weil die jungen Menschen nicht nur eine berufliche Perspektive erhalten sollen, sondern auch das Bundesamt selbst durch die Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte im eigenen Haus profitieren kann. Also eine echte Win-win-Situation“, so Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz. Die Auszubildenden bereichern durch ihre Spontanität und unvoreingenommene Sichtweise auf die Arbeitsabläufe das Betriebsklima und die Weiterentwicklung der Behörde.

Das Bundesamt für Justiz ist bereits seit seiner Errichtung Anfang 2007 in Bonn Ausbildungsbehörde. Es wird nicht nur der Ausbildungsberuf Fachangestellte/Fachangestellter für Bürokommunikation sondern auch der IHK-Ausbildungsberuf Fachinformatikerin/Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration, angeboten.

2012 wird der erste Ausbildungsjahrgang in dem für das Bundesamt neuen Ausbildungsberuf Fachinformatikerin/Fachinformatiker die Ausbildung abschließen. Die Ausbildungsberater der IHK Bonn/Rhein Sieg standen während der Einführungszeit des Ausbildungsberufs den Ausbildern des Bundesamts hilfreich zur Seite. Auch nimmt das Bundesamt regelmäßig an den informativen Veranstaltungen des Arbeitskreis IT der IHK für Ausbildungsbetriebe der IT-Kammerberufe teil.

Das Bundesamt für Justiz ist die zentrale Dienstleistungsbehörde der Bundesjustiz in Deutschland. Einen Schwerpunkt bildet die Aufgabe als zentrale Kontakt- und Anlaufstelle für den europäischen und internationalen Rechtsverkehr. Ein weiterer Schwerpunkt ergibt sich aus der Zuständigkeit für das Bundeszentralregister und weitere Register und dem damit wohl bekanntesten Produkt aus dem Bundesamt: das Führungszeugnis.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.