Navigation und Service

Girls'Day 2012: Mädchen bauen im Bundesamt für Justiz Computer zusammen

Ausgabejahr 2012
Datum 26.04.2012

Bonn. „Auf zum Girls’Day ins Bundesamt für Justiz“, hieß es am 26. April für 10 Mädchen der Gertrud-Bäumer-Realschule in Bonn-Bad Godesberg. Der Präsident des Bundesamts Heinz-Josef Friehe ließ es sich nicht nehmen, die 13 bis 15jährigen Mädchen persönlich zu begrüßen: „Mir liegt die Förderung des Nachwuchses sehr am Herzen. Wir möchten bei den Mädchen das Interesse an frauenuntypischen Berufen wecken und stellen ihnen den Ausbildungsberuf der Fachinformatikerin näher vor.“

Nach einem Überblick über die umfangreichen Aufgaben des Bundesamts für Justiz standen unter anderem Mitarbeiterinnen aus der Abteilung für Informationstechnik den Jugendlichen Rede und Antwort für ihre Fragen rund um Ausbildung, Karrierechancen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Auch die Praxis kam nicht zu kurz. In einem Workshop konnten die Mädchen selbst einen Computer zusammenbauen und erhielten Erläuterungen zur Funktionsweise der einzelnen Bauelemente.

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.