Navigation und Service

Bundesamt für Justiz

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. Als zentraler Dienstleister der Bundesjustiz und als Ansprechpartner für den internationalen Rechtsverkehr erfüllt das BfJ vielfältige Aufgaben. Dafür sorgen am Dienstsitz Bonn mehr als 1.100 Beschäftigte an vier Standorten.

Informationen für Nebenkläger beim sog. „NSU“-Prozess

Nebenkläger beim sog. „NSU“-Prozess vor dem OLG München können für die Teilnahme an dem Plädoyer ihres Ne­ben­klä­ger­ver­tre­ters sowie an der Urteilsverkündung eine Reisekostenbeihilfe durch das Bundesamt für Justiz erhalten. In dem Merkblatt (bi­lgi broşü­rü) finden Sie Informationen dazu, welche Kosten in welcher Höhe erstattet werden können. Mit dem Antrag (dilekçe) können Sie die Reisekostenbeihilfe beantragen.

Rechtsdurchsetzung gegen rechtswidrige Inhalte in sozialen Netzwerken ab Anfang 2018 – Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke

Rotes Paragraphenzeichen auf einer Computertastatur Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke

Bonn. Das Bundesamt für Justiz (BfJ) stellt zum Jahresbeginn 2018 ein Meldeformular für Hinweise auf Verstöße gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz online. Bis Ende 2017 galten für die sozialen Netzwerke Übergangsfristen. Mehr: Rechtsdurchsetzung gegen rechtswidrige Inhalte in sozialen Netzwerken ab Anfang 2018 – Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke …

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.