Navigation und Service

Bundesamt für Justiz

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. Als zentraler Dienstleister der Bundesjustiz und als Ansprechpartner für den internationalen Rechtsverkehr erfüllt das BfJ vielfältige Aufgaben. Dafür sorgen am Dienstsitz Bonn mehr als 1.000 Beschäftigte an drei Standorten.

Fünf Jahre Unterstützung durch das Bundesamt für Justiz bei der Durchsetzung von Unterhalt im EU-Ausland

Kinderhände, die in Erwachsenenhände liegen und Euromünzen halten, vor einer Weltkarte Das Bundesamt für Justiz unterstützt bei der Geltendmachung von Unterhalt mit Auslandsbezug im In- und Ausland

Bonn. Dieses Jahr feiert die EG-Unterhaltsverordnung (EG-UnterhaltsVO) ihren fünften Geburtstag. Seit dem Inkrafttreten der Verordnung am 18. Juni 2011 sorgt das Bundesamt für Justiz (BfJ) dafür, dass Unterhaltsansprüche, insbesondere von Kindern, auch grenzüberschreitend durchgesetzt werden können. Aktuell unterstützt das BfJ in über 9.000 Verfahren über 12.000 Personen, auch Jugendämter und Unterhaltsvorschusskassen, bei der Geltendmachung ihrer gesetzlichen Unterhaltsansprüche. Mehr: Fünf Jahre Unterstützung durch das Bundesamt für Justiz bei der Durchsetzung von Unterhalt im EU-Ausland …

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.