Navigation und Service

Startschuss für die Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken

Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz (BfJ), und Dr. Frauke Bachler, Leiterin des Aufbaustabs, erläutern Staatssekretär Gerd Billen, wie das BfJ seine neuen Aufgaben aus dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz organisiert hat. Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz (BfJ), und Dr. Frauke Bachler, Leiterin des Aufbaustabs, erläutern Staatssekretär Gerd Billen, wie das BfJ seine neuen Aufgaben aus dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz organisiert hat.

Bonn. Am 1. Oktober 2017 tritt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft. Danach müssen soziale Netzwerke unter anderem Beschwerden über Hasskriminalität und andere strafbare Inhalte umfassender bearbeiten und entsprechende Inhalte schneller und konsequenter löschen. Das Bundesamt für Justiz (BfJ) in Bonn ist zuständig, die sozialen Netzwerke zur Beachtung ihrer im NetzDG geregelten Pflichten anzuhalten. Mehr: Startschuss für die Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken …

Bundesamt für Justiz beim 11. Bonner Firmenlauf

Gruppenfoto: Firmenlauf-Team des Bundesamts für Justiz Noch vor dem großen Regen: Das Firmenlauf-Team des Bundesamts für Justiz

Bonn. Der Rekord des Vorjahres konnte noch einmal übertroffen werden: 101 Beschäftigte des Bundesamts für Justiz (BfJ) hatten sich zum diesjährigen Firmenlauf angemeldet – Central-Park Feeling auf dem einstigen Bundesgartenschau-Gelände der Bonner Rheinaue. Mehr: Bundesamt für Justiz beim 11. Bonner Firmenlauf …

Bundesamt für Justiz veröffentlicht Statistiken zur Telekommunikationsüberwachung und zur Erhebung von Verkehrsdaten für das Jahr 2016

Bonn. Im Jahr 2016 sind in bundesweit 5.738 Verfahren Maßnahmen zur Überwachung der Telekommunikation nach § 100a der Strafprozessordnung (StPO) angeordnet worden. Dies zeigt die Telekommunikationsüberwachungsstatistik 2016, die das Bundesamt für Justiz (BfJ) jetzt veröffentlicht hat. Mehr: Bundesamt für Justiz veröffentlicht Statistiken zur Telekommunikationsüberwachung und zur Erhebung von Verkehrsdaten für das Jahr 2016 …

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.