Navigation und Service

Bundesamt für Justiz zu Gesprächen zum Kindesunterhalt in
Washington D.C.

Gruppenfoto Stefan Schlauß, Abteilungsleiter des Bundesamts für Justiz (dritter von rechts), Commissioner Scott M. Lekan (vierter von rechts) und weitere Mitarbeiter des Office of Child Support Enforcement (OCSE) in Washington D.C. Stefan Schlauß, Abteilungsleiter des Bundesamts für Justiz (dritter von rechts), Commissioner Scott M. Lekan (vierter von rechts) und weitere Mitarbeiter des Office of Child Support Enforcement (OCSE) in Washington D.C.

Washington D.C. Stefan Schlauß, Leiter der Abteilung "Internationales Zivilrecht" im Bundesamt für Justiz (BfJ), erörterte mit dem Kommissar der Behörde zur Durchsetzung von Kindesunterhalt, Scott M. Lekan, im U.S.-amerikanischen Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste die Zusammenarbeit bei der grenzüberschreitenden Durchsetzung von Kindesunterhaltsansprüchen. Mehr: Bundesamt für Justiz zu Gesprächen zum Kindesunterhalt in Washington D.C. …

Delegation der Staatsanwaltschaft der chinesischen Provinz Heilongjiang zu Besuch im Bundesamt für Justiz

Gruppenfoto Dr. Joachim Pfeiffer, Vizepräsident des Bundesamts für Justiz (erste Reihe sechster von links), begrüßte zusammen mit dem Referatsleiter Hendrik Hille (erste Reihe siebter von links) die chinesische Delegation. Dr. Joachim Pfeiffer, Vizepräsident des Bundesamts für Justiz (erste Reihe sechster von links), begrüßte zusammen mit dem Referatsleiter Hendrik Hille (erste Reihe siebter von links) die chinesische Delegation.

Bonn. Im Rahmen eines Weiterbildungsprogramms der Carl Duisberg Centren besuchten Staatsanwälte der chinesischen Provinz Heilongjiang das Bundesamt für Justiz (BfJ). Mehr: Delegation der Staatsanwaltschaft der chinesischen Provinz Heilongjiang zu Besuch im Bundesamt für Justiz …

Rechtsdurchsetzung gegen rechtswidrige Inhalte in sozialen Netzwerken ab Anfang 2018 – Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke

Rotes Paragraphenzeichen auf einer Computertastatur Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke

Bonn. Das Bundesamt für Justiz (BfJ) stellt zum Jahresbeginn 2018 ein Meldeformular für Hinweise auf Verstöße gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz online. Bis Ende 2017 galten für die sozialen Netzwerke Übergangsfristen. Mehr: Rechtsdurchsetzung gegen rechtswidrige Inhalte in sozialen Netzwerken ab Anfang 2018 – Bundesamt für Justiz überprüft das Beschwerdemanagement sozialer Netzwerke …

Diese Seite

Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders gekennzeichnet, stehen die Texte auf dieser Seite unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.